Blog

  • Mit Medeco Cleantec putzen ohne zu verschmutzen

    Um nachhaltig zu agieren muss man sich erstmal über Alternativen informieren. Medeco Cleantec klärt auf, wie Green Cleaning für jedermann funktion...
  • Wer viel putzt, stirbt früher

    Chemische Reinigungsmittel können enorm gesundheitsschädlich sein – noch mehr sogar, wenn sie in Kombination verwendet werden. So das Ergebnis ein...
  • Wipe&Clean Reinigungstücher - Antivirale Wirkung und das vollkommen ohne chemische Zusätze

    Die Wipe&Clean Tücher sind für sämtliche Oberflächen geeignet. So zum Beispiel für Holz, Edelstahl, Kunststoffe, Fliesen, Textilien, Leder, Glas, (Möbel, Griffe, Küchenoberflächen, Geländer, Handläufe, Armaturen und elektronische Geräte.
  • Probleme in der Reinigungsbranche

    Die Reinigungsbranche boomt, hat aber auch mit ganz speziellen Problemen zu kämpfen. Um welche besonderen Herausforderungen es sich handelt und warum chemiefreies Green Cleaning die optimale Lösung ist, erläutert Fritz Pattis von der Medeco Cleantec GmbH.

  • Green Cleaning: Die umweltfreundliche Reinigungsrevolution

    Green Cleaning bedeutet Reinigen ohne Chemie. Welche Vorteile das nachhaltige Hygienekonzept nicht nur für die Umwelt sondern auch für die eigene Gesundheit und in puncto Kosten hat, erläutert Fritz Pattis, ist Gründer und Managing Director der Medeco Cleantec GmbH, im Businesstalk am Kudamm.

  • Medeco Cleantec unterstützt die Rotary-Initiative End Plastic Soup

    Keine Chemie, geringer Wasserverbrauch und eine effektive Vermeidung von Plastikmüll – das Green Cleaning-Konzept der Medeco Cleantec GmbH auf Basis von Mikrotrockendampf ist nicht nur innovativ, sondern auch gut für die Umwelt. Für das Rosenheimer Unternehmen stand es daher außer Frage, Unterstützer und Partner der Initiative End Plastic Soup zu werden, hinter der 800 Rotary und Rotaract Clubs aus aller Welt stehen.
  • Macht Putzen krank? Gefahren von Reinigungsmitteln

    Macht reinigen krank? Diese spannende Frage wurde Fritz Pattis, Gründer und Managing Director der Medeco Cleantec GmbH in einem Interview beim Businesstalk am Kudamm gestellt. Die verblüffende Antwort gibt’s im Video.

  • Vor dem Neustart: Überbrückungshilfe III für nachhaltiges Green Cleaning nutzen

    In Gastronomie und Hotellerie können Betriebe so langsam wieder hochgefahren werden. Ein entscheidendes Thema sind daher aktuell effiziente Hygienekonzepte. Um hierfür notwendige Investitionen stemmen zu können, läuft derzeit die staatliche Überbrückungshilfe III für die Fördermonate November 2020 bis Juni 2021. Diese sieht finanzielle Unterstützung auch für sogenannte Green Cleaning-Systeme vor, die ganz ohne Chemie für hygienische Sauberkeit und vor allem eine effektive Keimreduzierung sorgen.
  • Perfekte Hygiene – ganz ohne Chemie

    In der anhaltenden Pandemielage sind Friseur- und Kosmetiksalons sowie Fußpflege-Praxen besonders gefordert, effektive und sichere Hygienekonzepte zu entwerfen. Gleichzeitig wächst jedoch auch in dieser Branche der Wunsch nach nachhaltigen und weniger aggressiven Reinigungsalternativen. Erfüllen lässt sich beides dank einer innovativen Lösung: chemiefreie Reinigung mit Microtrockendampf.
  • Chemiefreier Frühjahrsputz

    99,9 Prozent aller Viren und Bakterien im Haushalt können mit dem 2-in-1-Kupfertuch entfernt werden, einem weichen Mikrofasertuch, das nichtkratzende Kupferpigmente enthält.