Perfekte Hygiene – ganz ohne Chemie

Immer mehr Friseur- und Kosmetiksalons setzen auf Green Cleaning

„Der Traditionssalon Ossig im Herzen Wiens setzt auf Green Cleaning und reinigt sowie desinfiziert  ökologisch mit Microtrockendampf. Den Kunden, Mitarbeitern und der Umwelt zuliebe." (Bild: Frisör Ossig Team GmbH & Co KG)

„Der Traditionssalon Ossig im Herzen Wiens setzt auf Green Cleaning und reinigt sowie desinfiziert
ökologisch mit Microtrockendampf. Den Kunden, Mitarbeitern und der Umwelt zuliebe."
(Bilder: Frisör Ossig Team GmbH & Co KG)

 

In der anhaltenden Pandemielage sind Friseur- und Kosmetiksalons sowie Fußpflege-Praxen besonders gefordert, effektive und sichere Hygienekonzepte zu entwerfen. Gleichzeitig wächst jedoch auch in dieser Branche der Wunsch nach nachhaltigen und weniger aggressiven Reinigungsalternativen. Erfüllen lässt sich beides dank einer innovativen Lösung: chemiefreie Reinigung mit Microtrockendampf.

„Wer intensiv mit chemischen Reinigungsmitteln putzt, bewirkt eigentlich das Gegenteil von dem, was er bezweckt. Anstatt eine höhere Sauberkeit zu erzielen, besteht stattdessen die Gefahr, dass es immer unhygienischer wird“, weiß Fritz Pattis, Geschäftsführer der Medeco Cleantec GmbH, die Green Cleaning-Systeme entwickelt und vertreibt. Was widersprüchlich klingt, ist bei näherem Hinsehen ganz logisch. „Je mehr Putz- und Desinfektionsmittel zum Einsatz kommen, desto mehr Rückstände hinterlassen diese auf allen Flächen, die gereinigt werden. Rückstände, an denen sich im Handumdrehen neuer Schmutz und vor allem neue Bakterien und Viren anhaften.“

Green Cleaning schont Umwelt, Kosten und Gesundheit

Für wirklich effektive Sauberkeit und Hygiene ist daher eine rückstandsfreie Reinigung das Ziel, das sich durch den Einsatz von Microtrockendampf nicht nur unkompliziert, sondern auch kostensparend erreichen lässt. „Microtrockendampf ist sehr heißer und dadurch sehr trockener und feiner Dampf. Alles Eigenschaften, die jede Menge Vorteile mit sich bringen“, erklärt Fritz Pattis. So ist dank des sehr geringen Wasseranteils von nur 5 % der trockene Dampf selbst für textile und empfindliche Oberflächen geeignet, die wenig oder keine Feuchtigkeit vertragen. Gleichzeitig sorgen der hohe Druck der Micro Cleaner von Medeco Cleantec sowie eine Temperatur von über 180 Grad dafür, dass nicht nur alle Verschmutzungen und Putzmittelrückstände vollständig entfernt werden, sondern durch die thermische Desinfektion Keime hochgradig reduziert werden.

Überzeugend sind darüber hinaus auch die „Nebeneffekte“ des Green Cleanings per Microtrockendampf. „Zur Reinigung wird nichts als ein wenig Wasser benötigt. Die Kosten für mehr Wasserverbrauch sowie teure Putzmittel kann man sich also komplett sparen.“ Neben dem Budget wird noch dazu die Umwelt geschont, indem auf chemische Mittel inklusive deren Plastikverpackung verzichtet wird.

Mehr Infos zum Thema Green Cleaning per Microtrockendampf unter www.medeco-cleantec.de. Bei Interesse an einem Micro Cleaner, den es in verschiedenen Größen und Ausführungen gibt, ist jederzeit eine unverbindliche Präsentation und Beratung möglich.